Gesunde und schöne Zähne ein Leben lang

Erwachsenenprophylaxe

Unter Prophylaxe versteht man vorbeugende Maßnahmen, die Erkrankungen wie Karies und Parodontitis verhindern. Ziel ist es, die Mundhöhle durch geeignete Hygienemaßnahmen weitgehend von Zahnbelag (Plaque) und Zahnstein zu befreien.

PZR-Beratung

Ein wichtiges Element der Prophylaxe ist die professionelle Zahnreinigung (PZR). Unsere Prophylaxehelferin reinigt dabei die Zähne von Grund auf. Zunächst werden Beläge und Zahnstein entfernt. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Zahnfleischtaschen, in denen Bakterien Entzündungen auslösen können. Anschließend werden die Zähne mit einer Schutzschicht aus Fluorid lackiert.


Außerdem werden Sie über die richtigen Putztechniken informiert und alle Fragen zur Mundhygiene beantwortet. Durch eine gründliche Prophylaxe sind heutzutage Karies und Zahnfleischentzündungen ein Leben lang vermeidbar. Langfristig ersparen Sie sich viele teuere und aufwändige Zahnersatzbehandlungen.

Für gesunde Zähne von Anfang an

Kinderprophylaxe

Wer als Kind die richtige Zahnpflege lernt, hat eine große Chance, sich ein Leben lang gesunder Zähne zu erfreuen. Zahnpflege sollte mit den ersten Zähnen beginnen, da intakte Milchzähne Voraussetzung für gesunde, bleibende Zähne sind.

Vorsorgeuntersuchungen lohnen sich. Sie helfen Schäden und ernsthafte Probleme an den Zähnen zu vermeiden. Gründliche Zahnpflege und regelmäßige Prophylaxe sollten von Kindesalter an selbstverständlich werden. Wir widmen uns den kleinen Patientinnen und Patienten mit viel Einfühlungsvermögen, beantworten alle neugierigen Fragen und infomieren über Kariesrisiko, Ernährungsgewohnheiten, Fluoridierungsempfehlungen, Putztechniken und mehr. Der erste Termin bei Kindern sollte mit zweieinhalb Jahren stattfinden zur Untersuchung des Milchgebisses.
[Bild: proDente e.V.]


Weitere Informationen liefert Ihnen die Broschüre "Professionelle Zahnreinigung" der Bundeszahnärztekammer.